Suche
  • Free Bird

Mein 2. Geburtstag



Heute ist der 13. Dezember 2020 und die Stammzelltransplantation ist bereits 2 Jahre her. Auch 2020 ging es mit den gesundheitlichen Höhen und Tiefen weiter. Hier meine Jahresbilanz:


Positiv

Ø Im Frühling 8 Wochen Reha in Valens – sehr positiv trotz Corona!

Ø Fast keine Blaseninfekte mehr!

Ø Darm funktioniert viel besser, seit Juni nehme ich nur noch Nahrungsergänzungsmittel mit ayurvedischen Pflanzenteilen zur Unterstützung

Ø Ayurveda-Kur in Seelisberg und anschliessende Ernährungsumstellung (warmes Frühstück, Hauptmahlzeit am Mittag, viel frisches Gemüse und Früchte – meistens gekocht, viel Getreide wie Reis und Quinoa, viele Hülsenfrüchte, wenig Fleisch, Fisch, Gluten und weisser Zucker

Ø Ich habe 5kg abgenommen

Ø Ich schlafe viel besser

Ø Neu meditiere ich 2x täglich und mache 5x pro Woche Yoga

Ø Ich kann wieder besser Stehen und koche regelmässig einfache Gerichte

Ø Ich teste seit dem 18. November den Myosuit von MyoSwiss und erziele schon kleine Fortschritte (mein Gang ist aufrechter, ich gehe schneller und die Gehstrecke hat sich etwas verlängert). Am 09. Dezember habe ich mir darum den Hightech-Anzug gekauft! 😊


Negativ

Ø Ich vertrage die Impfungen nicht!!! Es ist ein grosses Problem! Nach jeder Impfung verliere ich viel Kraft, Energie, das rechte Bein bewegt sich schlechter und die Gehstrecke nimmt deutlich ab! Der rechte Arm ist jedes Mal stark geschwollen und muss mit Antiallergikum, Irfen und vielen Kühlpats ein paar Tage behandelt werden.

Ø Ich konnte das Niveau der Reha wieder nicht halten Ende Mai: 700 Meter ohne Hilfsmittel, selber Auto fahren, alleine das Haus verlassen Aktuell: ca. 400 Meter an Stöcken, fahre kein Auto und verlasse das Haus nicht selbständig

Ø 4 Blaseninfekte während Reha, welche alle mit Antibiotika behandelt werden mussten

Ø 2 Wochen Erkältung im September mit Schnupfen, Fieber, starkem Husten und Atemnot (kein Corona)

Ø Vermehrt Spastik (Krämpfe) am Abend in den Beinen!

Ø Genesung verläuft sehr schleppend und ich habe viele Rückschläge!


Fazit Es geht mir besser als letztes Jahr im Dezember und die Untersuchungen im Unispital zeigen, dass ich weiterhin MS-frei bin. Aber mein Gesundheitszustand schwankt immer noch stark. Ich muss mich mit meinen Therapeuten sehr gut absprechen, wie viel ich trainieren darf. Ich bin zu schwach, ein fixes Trainingsprogramm zu absolvieren. Allgemein bin ich weit davon entfernt, selbständig zu sein!


Pläne für 2021

Ø Im April wieder in die Reha Valens gehen!

Ø Wieder Auto fahren

Ø Im Herbst bei meinen Eltern ausziehen – selbständig sein!

Ø Wieder Arbeiten


von oben links:

1. Myosuit-Probetraining am 05. November 2020

2. Aussicht von meinem Balkon während meinem Aufenthalt im Maharishi Gesundheitszentrum in Seelisberg vom 14. - 26. September 2020

3. Essen während der Ayurveda-Kur

4. Ein paar entspannte Tage mit meinem Mami anfangs Juli in Thun

5. Reha-Valens vom 29. März bis 23. Mai 2020

6. Im Januar geschwollener Arm nach Impfung


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leben 2.0