Suche
  • Free Bird

Klappe, die erste!

Aktualisiert: Okt 31


Am Freitag haben endlich die Voruntersuchungen begonnen. Zuerst ist bei mir eine Lumbalpunktion gemacht worden. Dabei wird Nervenwasser aus dem Rückenmark - auch Liquor genannt - entnommen. Das ist definitiv nicht meine Lieblingsuntersuchung! Es ist bei mir schwierig. Es muss die richtige Stelle (meistens zwischen dem 2./3. oder 3./4. Ledenwirbel) gefunden werden, um an die Flüssigkeit zu gelangen. Die Behandlung ist unangenehm bis schmerzhaft. Auch drei Tage danach ist mir immer mal wieder schwindlig, übel und ich spüre einen Druck im Kopf und bei den Einstichstellen am Rücken (es klappte erst im 2. Versuch...). Deshalb muss ich mich mehrmals täglich flach hinlegen, um den Druck auszugleichen. Ganz offiziell darf ich viel Kaffee und Cola trinken. Yes! ;-) Das Koffein regt die Produktion des Liquors an. Bei mir ist etwas mehr Nervenwasser als sonst entnommen worden, da ein Teil für die Studie verwendet wird. Zudem musste ich noch Blut geben. 14 Röhrchen - das ist mein absoluter Rekord! Es wird nun geprüft, ob ich erhöhte Entzündungswerte habe. Allenfalls muss dies medikamentös vor der Stammzelltransplantation behandelt werden.

Als zweites ist mein Herz untersucht worden. Es ist ein EKG und eine Echokardiographie durchgeführt worden. Es ist alles in Ordnung!

funkelnde Cupcake
Mein Blog

Wie ist der aktuelle Stand der Therapie? Wie sieht es aus mit Nebenwirkungen, Fortschritten, meiner Motivation ;-) etc.? Alles und noch mehr gibt es in meinem Blog.

Mehr

 

© 2018 by Free Bird. Proudly created with Wix.com