Suche
  • Free Bird

Auszeit vom Alltag

Dass ich einige Zeit keinen neuen Bericht mehr geschrieben habe, hat einen erfreulichen Grund. Ich bin wieder einmal in den Ferien gewesen 😊 Meine Eltern und ich haben uns nach langen Überlegungen fĂŒr einen Badeurlaub in der SĂŒdtĂŒrkei in Belek entschieden. Etwas Abstand zum Alltag, SpitĂ€lern und Arztbesuchen hat uns allen gutgetan. Ausserdem wollte ich unbedingt testen, wie gut mein Körper die WĂ€rme vertrĂ€gt. Das Ergebnis ist beeindruckend! Ich habe kein Uhthoff-PhĂ€nomen (HitzeunvertrĂ€glichkeit) mehr. Das heisst, ich konnte die Tage bei 32 - 35 Grad draussen verbringen. Ich empfinde warmes Wetter als noch angenehmer als vor der MS-Erkrankung. Auch die Sonnenallergie ist ausgeblieben. SelbstverstĂ€ndlich habe ich "kĂ€se-weiss" mich immer mit Sonnenschutzfaktor 50 eingecremt und mich meistens im Schatten aufgehalten. So konnten wir schöne Tage mit (zu viel) gutem Essen und tollen Abendshows geniessen. Klingt kitschig, oder? 😉 Ganz so perfekt war es natĂŒrlich nicht. Ich bin ja weder Influencerin noch Facebook-Poet!

Zum Gehen habe ich meine Nordic Walking-Stöcke benutzt. Manchmal sah mein Gang leicht und elegant aus und manchmal bin ich mehr im Arm von meinem Vater gehangen als selber gegangen. Wahrscheinlich hatte ich wieder eine kleine BlasenentzĂŒndung. Ein Infekt schlĂ€gt mir sofort auf die GehfĂ€higkeit. Zum GlĂŒck hatten wir viele sehr freundliche tĂŒrkische Helfer vor Ort. Der Masseur im Spa hatte zusĂ€tzlich eine Physiotherapeuten-Ausbildung. Er hat mich an schlechten Tagen wieder "geradegebogen"! Die LiegestĂŒhle nahe von Pool, Bar und Toilette waren ebenso jeden Tag fĂŒr uns reserviert wie der Tisch im Speisesaal nahe beim Buffet. Die grosse UnterstĂŒtzung hat uns vieles erleichtert.

Meine FĂŒsse habe ich einmal im Meer gebadet. Die 400 Meter zum Wasser und das Gehen im Sand sind sehr anstrengend. TĂ€glich habe ich insgesamt ca. 4 – 5 km, also 6 - 8'000 Schritte, zurĂŒckgelegt. Das ist echt viel fĂŒr mich! Ich spĂŒre, dass mein unterer RĂŒcken dadurch stĂ€rker geworden ist.

Der Urlaub hat mich sehr beflĂŒgelt, 8 Tage voller Spass und Freude. Die positiven Erlebnisse aus den Ferien verleihen mir gerade viel Schwung im Alltag. Die Schrittzahl von 6'000 erreiche ich weiterhin oft. Wie bisher trainiere ich 2x pro Woche in der Physio. ZusĂ€tzlich probiere ich meine Ausdauer zu verbessern. Ab nĂ€chster Woche starte ich mit 5 Minuten auf dem Velo (Ergometer). Das Krafttraining soll ebenfalls wieder Teil meines Trainings werden. Zudem habe ich von der Krankenkasse eine Gutschrift fĂŒr ein halbes Jahr Hippotherapie (Therapie auf dem Pferd) erhalten. Das ist sehr grosszĂŒgig! Mal schauen, wie und ob das klappt. Tendenziell wird nicht alles miteinander funktionieren. Ich versuche es trotzdem. Ich bin halt Sternzeichen Zwilling und Â«ĂŒberlade den Karren» manchmal ein wenig. Tja, immerhin ist Einsicht der erste Schritt zur Besserung. 😉

Diese Woche habe ich meine 2. Kombi-Impfung (Starrkrampf, KinderlĂ€hmung, Keuchhusten etc.) erhalten. Normalerweise vertrage ich die Impfungen gut. Diesmal ist mein Arm seit Tagen Rot und geschwollen. Ich habe eine allergische Reaktion, bin mĂŒde und gehe sehr schlecht. So kleine RĂŒckschlĂ€ge geschehen immer noch hĂ€ufig...deshalb ist am Wochenende WohlfĂŒhlprogramm angesagt. Ich schaue Laver Cup und töne meine Haare 😊

Aja, die nÀchsten Ferien sind schon gebucht. Eine Adventsflussfahrt in Deutschland!

PS: Am Montag, den 16.09.19 ist auf SRF 1 um 21.05 ein Puls Spezial ĂŒber die Stammzelltherapie an der Uniklinik in ZĂŒrich ausgestrahlt worden. Es ist spannend zu sehen, wie es anderen Patienten ergangen ist. Ich habe mich im Bericht allerdings nicht wirklich wiedergefunden. Marie-Christine hatte (zum GlĂŒck fĂŒr sie) viel weniger Komplikationen als ich.



funkelnde Cupcake
Mein Blog

Wie ist der aktuelle Stand der Therapie? Wie sieht es aus mit Nebenwirkungen, Fortschritten, meiner Motivation ;-) etc.? Alles und noch mehr gibt es in meinem Blog.

Mehr

 

© 2018 by Free Bird. Proudly created with Wix.com